Biographie

ninoNino Cordio (1937-2000)

Geboren am 10. Juli 1937 in Santa Ninfa in der Provinz Trapani.

Das Studium hat er am Istituto d’Arte in Catania und an der Accademia di Belle Arti in Rom absolviert .

Darauf arbeitete er im Atelier Friedländers in Paris.

Seine Werke wurden in zahlreichen persönlichen Ausstellungen in Italien, Europa und auf dem amerikanischen Kontinent gezeigt.

Die letzte anthologische Ausstellung „Incisioni 1957 – 1997“, veranstaltet vom Istituto Nazionale per la Grafica und dem Ministero per i Beni Culturali e Ambientali, war in der Calcografia Nazionale in Rom, der Fondazione Orestiadi in Gibellina und bei Le Ciminiere in Catania zu sehen (Kuratorin Paola Coccia Desogus).

Er hat in Rom und Todi gelebt und gearbeitet und ist am 24. April 2000 in Rom gestorben.